Projektbeschreibung

Stetig steigende Performance der Server ermöglicht einen neuen Trend in der IT: Die Virtualisierung

Auf einem physikalischen Server wird ein Hypervisor installiert. Dieser ermöglicht die Installation nahezu beliebig vieler virtueller Rechner.
Wo man früher noch mehrere Server brauchte um diverse Aufgaben im Unternehmensnetzwerk zu trennen, genügt heute konsolidierte Hardware und der Einsatz von „vmware“.

Da der Hypervisor auf verschiedener Hardware immer die gleiche virtuelle Umgebung präsentiert, kann so ein virtueller Server beliebig zwischen mehreren physikalischen Servern transportiert werden. Dank dieser Tatsache ergeben sich unzählige neue Szenarien:

  • High Availability wird erreichbar
  • Ein Hardwareausfall kann sehr schnell behoben werden, eine Anpassung der Installation auf dem Ersatzgerät ist nicht mehr notwendig
  • Durch einen Hardwaretausch kann die Performance erhöht werden – ohne Neuinstallation
  • Reicht die Leistung des physikalischen Servers nicht mehr aus kann man problemlos einzelne VMs auf weitere Maschinen migrieren

Eine Investition in die Konsolidierung Ihrer bestehenden Server Infrastruktur beinhaltet ein immens hohes Potential für ein schnelles ROI bei gleichzeitiger steigerung der Verfügbarkeit und der Eröffnung neuer Möglichkeiten für die Zukunft Ihrer IT!

Service Telefon: +49 (0) 8389 922 95 22

Bei Fragen stehen wir Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung.
Nachricht schreiben